Blog

Bileico Blog

- Herzlich Willkommen auf dem Blog von Bileico
- Alles rund um die Themen Unternehmensgründung und Vereinswesen
- Tipps, Tricks und mehr für Firmen und Vereine
Jessika Fichtel

Corporate Blog: So klappt es mit dem eigenen Unternehmensblog

Corporate Blog: So klappt es mit dem eigenen Unternehmensblog

Schon mehrmals haben wir hier auf dem Bileicoblog gepredigt, wie wichtig ist es, seine (potentiellen) Kunden mit informativem und aktuellem Content zu versorgen. Neben einer Präsenz in verschiedenen sozialen Medien gilt vor allem ein eigener Unternehmensblog – auch Corporate Blog genannt – als Erfolgsfaktor. Was so einfach klingt, stellt für viele Unternehmensgründer jedoch eine kleine Hürde dar. Wie genau funktioniert das mit dem Blog? Was gilt es zu beachten? Und: Was kann ich alles falsch machen? Wir bringen Licht ins Dunkel.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1681 Aufrufe
Jessika Fichtel

Was ist eigentlich… Inbound Marketing?

Was ist eigentlich… Inbound Marketing?

Dass sich das klassische Marketing in den letzten Jahren stark verändert hat, haben wir Ihnen bereits in unserem Artikel zum Thema Influencer Marketing erklärt. In diesem Beitrag soll es um eine weitere Sonderform des Marketings gehen – das sogenannte Inbound Marketing. Wenn Sie nicht wissen, was es damit auf sich hat und wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann, sollten Sie jetzt unbedingt weiterlesen.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1288 Aufrufe
Jessika Fichtel

Passives Einkommen: Was ist das und wie funktioniert es?

Passives Einkommen: Was ist das und wie funktioniert es?

Geld verdienen, ohne dafür einen Finger krumm machen zu müssen – für die meisten sind Aussagen dieser Art purer Humbug und der Beweis für die fehlende Seriosität diverser Internetseiten, die eben genau das versprechen. Doch ob Sie es glauben oder nicht: Es ist tatsächlich möglich. Okay, so ganz ohne Finger krumm machen funktioniert es nicht, doch wer sich erst einmal ein passives Einkommen geschaffen hat, hat nicht nur eine zusätzliche Einnahmequelle, sondern muss dafür auch nicht permanent arbeiten.

 

Bewerte diesen Beitrag:
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
Gäste — die-geldmaschine.com
Auch puhsische Produkte z.B. über Amazon via FBA verkaufen würde ich als "halb passiv" bezeichnen Schönen Sonntag.
Sonntag, 08. Januar 2017 08:52
Weiterlesen
1567 Aufrufe
Jessika Fichtel

Mehr Motivation mit der Done-Liste

Mehr Motivation mit der Done-Liste

Wenn es um das Thema Produktivität geht, sind sich die meisten (selbsternannten) Experten einig: Eine to-do-Liste zeigt uns auf, was noch alles erledigt werden muss und hilft dabei, die Aufgaben-Flut zu sortieren. So weit, so gut. Wenn die besagte Liste jedoch ungeahnte Ausmaße annimmt und immer mehr Punkte hinzukommen, die erledigt werden wollen, stellt das eine Zerreißprobe für die Motivation dar. In solchen Situationen ist es unter Umständen besser, von der to-do-Liste zur Done-Liste zu wechseln. Was das ist und wie sie Ihnen bei Ihrem Selbstmanagement hilft, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag.

 

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1637 Aufrufe
Jessika Fichtel

#DHDL: 9 weitere Begriffe aus der Show, die Sie kennen sollten

#DHDL: 9 weitere Begriffe aus der Show, die Sie kennen sollten

Nach wie vor schafft es die Startup-Show „Die Höhle der Löwen“ uns Woche für Woche vor die Fernsehbildschirme zu locken. Die Sendung ist eine Mischung aus Business-Talk und Entertainment und bietet seltene Einblicke in Investment-Gespräche. Ein bisschen Inszenierung ist hier natürlich immer dabei – das sollte jedem Zuschauer klar sein. Die Löwen (und auch der ausstrahlende Sender VOX) betonen jedoch immer wieder, dass tatsächlich eigenes Geld investiert wird. Als (angehender) Gründer kann man hier also durchaus etwas lernen. Doch nicht nur die Verhandlungen an sich sind spannend. Wer genau hinhört, stolpert immer wieder über Fachbegriffe aus der Unternehmenswelt. Neun davon wollen wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen und erklären.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1511 Aufrufe
Jessika Fichtel

Öffentlichkeitsarbeit für Vereine: So wird es gemacht

Öffentlichkeitsarbeit für Vereine: So wird es gemacht

Begriffe wie Marketing, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit werden meist automatisch der unternehmerischen Sparte zugeordnet. Das liegt natürlich auf der Hand, denn jede Firma und jede Marke ist darum bemüht, bekannt zu werden und einen Wiedererkennungswert zu erschaffen. Was Unternehmen zugutekommt, kann sich allerdings auch im Fall von Vereinen bezahlt machen. Auch hier ist Öffentlichkeitsarbeit möglich – und manchmal sogar notwendig.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
3785 Aufrufe
Jessika Fichtel

Raus aus dem Hamsterrad! Mehr berufliche Zufriedenheit durch Selbstständigkeit

Raus aus dem Hamsterrad! Mehr berufliche Zufriedenheit durch Selbstständigkeit

Schon der weise Konfuzius wusste: "Wähle einen Beruf, den du liebst und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten." Okay, vielleicht klingt das ein bisschen zu schön, um wahr zu sein, doch ganz sicher ist da etwas dran. Wenn wir etwas tun, was wir wirklich mögen (oder gar lieben), ist die Arbeit um einiges angenehmer. Doch leider scheint es so, dass diese Erkenntnis längst nicht in jedem Kopf angekommen ist. Diverse Studien besagen, dass 90 Prozent der Deutschen unzufrieden im Job sind. Andere sprechen von „jedem zweiten“, der sich seine Arbeit attraktiver vorstellen könnte. So oder so – wir finden: Es sind viel zu viele! Warum nutzen so wenige die Chance, sich durch ihren beruflichen Werdegang selbst zu verwirklichen? Ist das Wagnis Selbstständigkeit wirklich so groß?

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1409 Aufrufe
Jessika Fichtel

#DHDL: 9 Begriffe aus der Show, die Sie kennen sollten

#DHDL: 9 Begriffe aus der Show, die Sie kennen sollten

Wenn am Dienstagabend „Die Höhle der Löwen“ über die Bildschirme flackert, keimt plötzlich in ganz Fernseh-Deutschland das Unternehmertum. Nicht nur junge Gründer und erfahrene Geschäftsleute sind von dem VOX-Format fasziniert. Auch die „breite Masse“ schaltet gern ein, wenn es um die entscheidende Frage „Deal?“ geht. Doch warum ist die Startup-Sendung überhaupt so erfolgreich? Eine mögliche Erklärung: Sie bringt komplizierte wirtschaftliche Abläufe auf ein unterhaltsames und kurzweiliges Niveau. Hat man das Prinzip erst einmal (ansatzweise) verstanden, wird der Zuschauer schnell selbst zum scheinbaren Startup- und Investitionsexperten. Es ist längst Kult, zu spekulieren, ob einer der Löwen anbeißen wird oder nicht. Um das abschätzen zu können, ist es jedoch wichtig, gewisse (Fach-)Begriffe aus der Unternehmerwelt zu kennen. Neun davon wollen wir Ihnen in diesem Beitrag vorstellen.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1901 Aufrufe
Jessika Fichtel

Deutschland – Eines der gründer-faulsten Länder der Welt

Deutschland – Eines der gründer-faulsten Länder der Welt

Die Deutschen haben kein großes Interesse an einer Existenzgründung – zu diesem Schluss kam eine Studie aus dem Jahr 2014. Damals wollte das US-amerikanische Direktvertrieb-Unternehmen Amway erfahren, wie groß die Bereitschaft zu gründen in 24 verschiedenen Ländern ist. Das ernüchternde Ergebnis: In Deutschland kann es sich nur jeder vierte Bürger vorstellen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. In anderen Ländern, beispielsweise Australien, den USA oder auch den Niederlanden ist die Bereitschaft wesentlich höher. Hier liegt sie bei 40 bis 50 Prozent. Doch woran liegt es, dass die Deutschen so „gründer-faul“ sind?

Bewerte diesen Beitrag:
Neueste Kommentare
Jörg Stulga
Diese Sichtweise finde ich auch sehr interessant (aus dem Buch "Rework"):
Montag, 29. August 2016 13:57
Jörg Stulga
Montag, 29. August 2016 13:57
Weiterlesen
1405 Aufrufe
Jessika Fichtel

Spartipps für clevere Existenzgründer

Spartipps für clevere Existenzgründer

Wenn ein neues Unternehmen das Licht der Welt erblickt, dann sind Optimismus und Tatendrang groß, das Budget hingegen oftmals sehr klein. Natürlich ist es eine Möglichkeit, auf Gründerzuschuss, Fördergelder, Investitionen und Co. zu hoffen. Wer jedoch auf sich allein gestellt ist und auf keinerlei Finanzspritzen von außerhalb hoffen kann, dem bleibt nur eins übrig: sparen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, welche cleveren Spartipps für Gründer es gibt und wie Sie es schaffen, mit wenig Geld ein (erfolgreiches) Business an den Start zu bringen.

 

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1418 Aufrufe
Jessika Fichtel

Getting Things Done: So funktioniert das Selbstmanagement nach David Allen

Getting Things Done: So funktioniert das Selbstmanagement nach David Allen

Die to-do-Liste ist mal wieder gut gefüllt und Sie wissen gar nicht so recht, wo Sie anfangen sollen? Sicherlich kennt jeder dieses Problem und ist auf der Suche nach Lösungen. Was tun, wenn der berufliche Alltag droht, im Chaos zu versinken? Fragt man den Produktivitäts-Coach und Autor David Allen, so lautet seine ebenso einfache wie wirkungsvolle Antwort: Getting Things Done – Erledigen Sie die Dinge!

Bewerte diesen Beitrag:
Neueste Kommentare
Gäste — Kerstin
Spannend! Und naheliegend! Zufällig bin ich heute bei diesem Beitrag zu GTD gelandet, kannte ich bisher nicht. Erst gestern habe i... Weiterlesen
Montag, 29. August 2016 21:29
Gäste — Kerstin
PS: Ich mag Listen nicht so gern, habe gestern also einfach wild auf dem ganzen A4-Blatt to-do-Punkte notiert, nur grob nach Theme... Weiterlesen
Montag, 29. August 2016 21:30
Jessika Fichtel
Hallo Kerstin,danke für deine Kommentare. Was genau meinst du denn mit "Gerne hätte ich in diesem Beitrag noch etwas genauer geles... Weiterlesen
Freitag, 09. September 2016 10:30
Weiterlesen
1907 Aufrufe
Jessika Fichtel

Brainfood: 3 Snacks + 1 Wundermittel für mehr Energie

Brainfood: 3 Snacks + 1 Wundermittel für mehr Energie

Es ist nicht mal Mittag und Sie haben schon das Gefühl, dass Ihr geistiger oder körperlicher Akku leer ist? Die Konzentration lässt zu wünschen übrig und das, obwohl Sie sich gerade 100%ig auf eine Aufgabe fokussieren müssen? Sie arbeiten an einem neuen Projekt, aber der entscheidende Geistesblitz will einfach nicht kommen? Dann ist es höchste Zeit für eine kurze Pause und Brainfood! Was das ist und was das kann, erfahren Sie hier im Bileicoblog.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1466 Aufrufe
Jessika Fichtel

Endlich Wochenende: So klappt es mit dem Abschalten

Endlich Wochenende: So klappt es mit dem Abschalten

Fast geschafft, das Wochenende steht vor der Tür und vor Ihnen liegen (hoffentlich) ein paar freie Tage, in denen Sie sich entspannen und Kraft für die nächste Runde sammeln können. Das ist jedoch oftmals leichter gesagt als getan. Die Mehrheit der Unternehmer tut sich nämlich außerordentlich schwer damit, am Wochenende abzuschalten. Wir verraten Ihnen in diesem Beitrag, wie es trotzdem funktionieren kann.

 

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1559 Aufrufe
Jessika Fichtel

Was Unternehmer von Olympioniken lernen können

Was Unternehmer von Olympioniken lernen können

Die Olympischen Spiele ziehen gerade viele von uns in ihren Bann. Egal wie sportbegeistert man sonst ist, in dieser Zeit lässt sich fast jeder dazu hinreißen, die Wettkämpfe im Fernseher zu verfolgen. Unseren Athleten beim Kämpfen zuzuschauen, hat etwas Ansteckendes. Wir fiebern mit, feiern Siege und beweinen Niederlagen. Warum? Weil wir uns den Sportlern verbunden fühlen. Aber was hat das eigentlich mit dem Blog von Bileico zu tun? Lesen Sie weiter…

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1321 Aufrufe
Jessika Fichtel

Geschäftsidee: Nachhaltige Mode aus Omas Kleiderschrank

Geschäftsidee: Nachhaltige Mode aus Omas Kleiderschrank

Wir leben in einer Wegwerf-Gesellschaft. Was nicht mehr gefällt, nicht mehr passt oder einfach nicht mehr dem Sinn der Zeit entspricht, wird entsorgt. Das gilt auch (und vor allem) für Mode. Nur wenige (Lieblings-)Teile schaffen es, dem Trend-Druck standzuhalten und nicht nach einer Saison wieder aussortiert zu werden. Mona Schütt, die Gründerin des Online-Shops Oma Klara sagt dem Trend der Wegwerf-Mode den Kampf an. Ihre Geschäftsidee: Kleidungsstücken aus längst vergangenen Tagen ein Revival ermöglichen. Und so kommt es, dass Sie die Bekleidung von Seniorinnen an modebewusste junge Frauen verkauft. Eine Geschäftsidee, die den Titel „nachhaltig“ eindeutig verdient hat.

 

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
2092 Aufrufe