Blog

Bileico Blog

- Herzlich Willkommen auf dem Blog von Bileico
- Alles rund um die Themen Unternehmensgründung und Vereinswesen
- Tipps, Tricks und mehr für Firmen und Vereine
Jessika Fichtel

Selbstorganisation: 5 Alternativen zur klassischen to do-Liste

Selbstorganisation: 5 Alternativen zur klassischen to do-Liste

Obwohl das neue Jahr noch ganz frisch ist, haben Sie vermutlich schon wieder alle Hände voll zu tun. Der Jahreswechsel ist für viele Menschen im Allgemeinen und Unternehmer im Speziellen eine willkommene Gelegenheit, um neue Projekte zu starten, große Ziele zu definieren und lang gehegte Träume endlich zu realisieren. Bei all der Euphorie und dem oft grenzenlosen Tatendrang sollten Sie eines jedoch nie vergessen: Selbstorganisation ist die halbe Miete! Wer sich ohne Plan ins Aufgaben-Getümmel stürzt, wird schon nach kurzer Zeit feststellen, dass das Chaos vorprogrammiert ist. Wenn Sie es stattdessen strukturiert und geordnet angehen, sind die Aussichten auf Erfolg sehr viel höher. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen fünf Alternativen zur klassischen to do-Liste vor und verraten außerdem, was Sie bei dieser Form der Selbstorganisation allgemein beachten müssen.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Content Marketing Trends 2018: Diese 7 Formate dürfen Sie nicht ignorieren

Content Marketing Trends 2018: Diese 7 Formate dürfen Sie nicht ignorieren

Content ist King! Diese Parole wird auch 2018 weiterhin ihre Gültigkeit haben. Und noch mehr: Die Devise im neuen Jahr lautet: Qualitätscontent ist King. Unternehmen, die mit ihren Inhalten aus der Masse herausstechen wollen, sollten 2018 nicht auf Masse, sondern auf Klasse setzen. Denn nicht nur Google weiß hochwertigen Content zu schätzen, auch die Leser werden die Botschaft dahinter länger im Gedächtnis behalten. Doch wie vermittelt man Qualitätscontent im nächsten Jahr am wirkungsvollsten?

 

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Vereinsziele für 2018 definieren: Wohin soll die Reise gehen?

Vereinsziele für 2018 definieren: Wohin soll die Reise gehen?

Der Jahreswechsel ist immer eine gute Gelegenheit, um die zurückliegenden Monate Revue passieren zu lassen und gleichzeitig auch einen Ausblick in die kommenden zu wagen. Auch Vereine sollten diese Zeit nutzen, um sich in Ruhe Gedanken über das kommende Jahr zu machen und im besten Fall auch ein paar konkrete Ziele zu formulieren. Wozu das gut ist und wie es Ihnen gelingt? Das verrät Ihnen dieser Beitrag.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Weihnachten für Unternehmer: Schenken Sie sich selbst Wissen!

Weihnachten für Unternehmer: Schenken Sie sich selbst Wissen!

Im letzten Beitrag auf dem Bileicoblog haben wir Ihnen verraten, wie Sie die ruhigen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr als Unternehmer sinnvoll nutzen können. Auf eine der Inspirationen – die Erweiterung des eigenen Wissensstands – möchten wir hier noch einmal etwas genauer eingehen. Die Investition in Ihre Fachexpertise ist nämlich ein tolles Weihnachtsgeschenk für sich selbst.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Oh, du Emsige: 7 Aufgaben, die Sie zwischen den Jahren erledigen können

Oh, du Emsige: 7 Aufgaben, die Sie zwischen den Jahren erledigen können

Das Jahr 2017 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Für viele ist das Weihnachtsfest der Startschuss für ein paar ruhigere Tage, in denen auch das Business eine kleine Pause einlegen darf. Durchaus sinnvoll, denn jeder, der hin und wieder zwischen den Jahren gearbeitet hat, weiß, wie schwierig es in dieser Zeit ist, Kunden, Lieferanten und andere Geschäftspartner zu erreichen. Anstatt ewig auf eine Rückmeldung zu warten, kann man sich also auch einfach etwas Ruhe gönnen. Wenn Sie allerdings zu den Menschen gehören, die die Füße nie vollständig still halten können, sollten Sie unbedingt den nachfolgenden Beitrag lesen. Wir haben Ihnen eine Liste mit Aufgaben zusammengestellt, die sich perfekt für die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr eignen.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Weihnachtsgeschenke für Vereinsmitglieder: Mit kleinen Aufmerksamkeiten „Danke“ sagen [inkl. 7 Geschenke-Tipps]

Weihnachtsgeschenke für Vereinsmitglieder: Mit kleinen Aufmerksamkeiten „Danke“ sagen [inkl. 7 Geschenke-Tipps]

So langsam, aber sicher neigt sich das Jahr 2017 dem Ende entgegen. Höchste Zeit, einmal darüber nachzudenken, wie man einigen herausragenden Akteuren im Verein „Danke“ sagen kann – für besonders großes Engagement, eine großzügige Spende oder auch eine innovative Idee, die den Verein insgesamt vorangebracht hat. Weihnachten ist die ideale Gelegenheit, um andere Menschen mit einer kleinen Aufmerksamkeit glücklich zu machen und dadurch seine Wertschätzung auszudrücken. Doch was kann man den Vereinsmitgliedern schenken? In diesem Beitrag finden finden Sie die Antwort.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Warum Infografiken die heimlichen Stars im Content Marketing sind (und wie Sie sie einfach selbst erstellen können)

Warum Infografiken die heimlichen Stars im Content Marketing sind (und wie Sie sie einfach selbst erstellen können)

Wenn ein Blog-Artikel schon in der Überschrift mit dem Zusatz [inkl. Infografik] lockt, ist das für den Leser oft ein eindeutiges Zeichen dafür, dass ihn eine Menge hochwertiger Input erwartet. In der jüngsten Vergangenheit haben sich Infografiken zu den heimlichen Stars im Content Marketing entwickelt. Sowohl die, die sie erstellen, als auch die, die sie am Ende konsumieren, lieben sie – und das nicht ohne Grund. In diesem Beitrag erfahren Sie, warum Infografiken in einer guten Content Marketing-Stategie nicht fehlen dürfen und wie Sie das Inhaltsformat auch ohne Grafiker-Kenntnisse erstellen können.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

7 Ideen für die etwas andere Weihnachtsfeier [auch last minute umsetzbar]

7 Ideen für die etwas andere Weihnachtsfeier [auch last minute umsetzbar]

Auch wenn es viele kaum glauben können: Weihnachten rückt mit großen Schritten näher und steht schon bald vor der Tür. Sowohl für Firmen als auch Vereine bedeutet das, dass nun eine ganz besondere Herausforderung ins Haus steht: Die Weihnachtsfeier. Alle Jahre wieder trifft man sich zum besinnlichen Beisammensein und obwohl jedes Mal als etwas „ganz Besonderes“ angekündigt wird, ist es doch letztlich immer wieder das gleiche. Wenn Sie aktuell auf der Suche nach ein paar Last Minute-Tipps für die etwas andere Weihnachtsfeier sind, sollten Sie unbedingt diesen Beitrag lesen und sich inspirieren lassen. Wir haben ein paar tolle Ideen für Sie zusammengestellt.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

7 Möglichkeiten, um im Internet Geld zu verdienen

7 Möglichkeiten, um im Internet Geld zu verdienen

Wie kann man im Internet Geld verdienen? Mit dieser Frage beschäftigen sich aktuell viele Menschen. Fakt ist: Es ist durchaus möglich, sich im World Wide Web etwas dazuzuverdienen. Doch nur die wenigsten wissen, wie das konkret funktioniert. Wenn Sie beabsichtigen, ein kleines (oder auch größeres) Online-Business aufzubauen, sollten Sie unbedingt den nachfolgenden Beitrag lesen. Hierin erhalten Sie einen umfassenden Einblick in 7 Möglichkeiten, um im Internet Geld zu verdienen.

Bewerte diesen Beitrag:
Neueste Kommentare
Gäste — Danny117
Hallo, Entschuldigung für mein Deutsch.Es ist nicht schwer Geld zu verdienen. Ich weiß, wie es geht.Ich habe lange nach Wegen und ... Weiterlesen
Freitag, 02. Februar 2018 14:30
Gäste — Testblogger
Hey Ein sehr übersichtlicher und wertvoller Beitrag! Auch ich habe mir ein profitables passives Einkommen in sehr kurzer Zeit mit... Weiterlesen
Freitag, 30. März 2018 21:14
Jessika Fichtel

Festpreise und Stundensätze erhöhen: So schaffen es, dass Ihnen Ihre Kunden treu bleiben

Festpreise und Stundensätze erhöhen: So schaffen es, dass Ihnen Ihre Kunden treu bleiben

Wenn es darum geht, die Preise für Dienstleistungen anzuheben, haben viele Selbstständige schnell ein ungutes Gefühl. Die Angst, Kunden zu verärgern oder sogar vollständig zu verlieren, ist groß und hält oftmals von notwendigen Änderungen ab. Trotzdem werden Sie früher oder später an einen Punkt kommen, an dem es unumgänglich ist, Ihre Preise an verschiedene Faktoren wie steigende Büromieten und die Weiterentwicklung Ihrer fachlichen Kompetenzen anzupassen. In diesem Beitrag verraten wir Ihnen, wie Ihnen dieser Schritt souverän gelingt.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Skurrile Vereinswelt: 5 Verrückte Vereine, die es tatsächlich gibt

Skurrile Vereinswelt: 5 Verrückte Vereine, die es tatsächlich gibt

Das deutsche Vereinswesen genießt einen sehr bodenständigen Ruf. Viele Vereine können auf eine jahrzehnte- oder sogar jahrhundertelange Tradition zurückblicken und sind darauf merklich stolz. Es gibt allerdings auch eine ganze Reihe von Gruppierungen, die scheinbar bewusst mit den klassischen Traditionen brechen und dem Vereinswesen eine gehörige Portion frischen Wind verleihen (manchmal sogar im wahrsten Sinne des Wortes). Wie skurril die Vereinswelt in Deutschland zum Teil ist, zeigt Ihnen dieser Beitrag. Wir haben uns einmal auf die Suche nach besonders verrückten Vereinen gemacht – und ein paar wirklich bemerkenswerte gefunden.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Geschäftsidee: Gestrickte Produkte aus XXL-Maschen

Geschäftsidee: Gestrickte Produkte aus XXL-Maschen

Als sich Michele Lange eines Abends mal wieder im Bett hin- und herdrehte, weil ihr im einen Moment zu warm und im anderen zu kalt war, kam ihr eine Idee: Sie wollte eine Kuscheldecke herstellen, unter der stets die perfekte Temperatur herrscht. Das war die Geburtsstunde ihres Unternehmens Sei flauschig. Mittlerweile produziert die Wuppertalerin nicht mehr nur XXL-Decken, sondern auch Schals, Kissen, Mode und andere Strickwaren – eben alles, was das Prädikat „flauschig“ verdient hat. Im Bileico-Interview sprechen wir mit der Gründerin nicht nur über Ihre Geschäftsidee, sondern auch die ersten Schritte als Unternehmerin, Erfolge und Rückschläge.

Bewerte diesen Beitrag:
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
Gäste — Michele Lange
Danke an Bileico und Jessika Fichtel für das tolle Interview. Guckt gerne mal auf unserer Homepage vorbei www.seiflauschig.de
Freitag, 20. Oktober 2017 09:50
Jessika Fichtel

Gründen 50plus: Ist man irgendwann zu alt für die Selbstständigkeit?

Gründen 50plus: Ist man irgendwann zu alt für die Selbstständigkeit?

Schaut man sich in der deutschen Gründerszene um, so begegnen einem viele junge, ambitionierte Menschen, die nicht selten den Anschein erwecken, gerade erst mit dem Studium fertig geworden zu sein. Personen, die älter als 50 sind, werden hingegen nur selten gesichtet und meist automatisch als Investor, Mentor oder erfahrener Unternehmer eingestuft. In der Tat entschließen sich nur wenige dazu, mit über 50 noch den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Aus gutem Grund oder völlig zu Unrecht? Gibt es tatsächlich eine Altersgrenze für Gründer, die besser nicht überschritten werden sollte? Beziehungsweise: Ist man irgendwann zu alt für die Selbstständigkeit?

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Teamarbeit: Diese fünf Phänomene sollten Sie als Chef kennen

Teamarbeit: Diese fünf Phänomene sollten Sie als Chef kennen

Teamarbeit gehört in nahezu jedem Unternehmen zum beruflichen Alltag dazu. Immer dann, wenn mehrere Menschen aufeinandertreffen und gemeinsam an einem Projekt arbeiten, werden sie zu einem Team. Dass Teamarbeit eine Menge Hürden und viel Konfliktpotential mit sich bringt, ist kein Geheimnis. Doch haben Sie schon gewusst, dass sie auch ganz spezielle Phänomene hervorrufen kann? Fünf davon wollen wir Ihnen in diesem Beitrag gern etwas genauer vorstellen.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Geschäftsidee: Software für Social Influencer

Geschäftsidee: Software für Social Influencer

Hannes Mehring, Gründer und CEO des Start-ups CrowdArchitects aus Erfurt ist sich sicher, dass das Thema Influencer Marketing noch lang nicht abgeschlossen ist. Der studierte Medienwissenschaftler und sein Team haben es sich zur Aufgabe gemacht, Youtubern, Bloggern und anderen Online-Akteuren hilfreiche Software zur Verfügung zu stellen, mit der sie ihre Community betreuen und Media Kits erstellen können. Im Interview mit Bileico erzählt Hannes Mehring unter anderem, was genau sich hinter dem Begriff Influencer verbirgt und wie der Hype um diese Menschen erklärt werden kann.

Bewerte diesen Beitrag: