Existenzgründung
Existenzgründung geplant? Ausführlicher Ratgeber zum Thema Existenzgründung

Existenzgründung geplant?


✔ Alles rund um das Thema Existenzgründung
✔ Informieren Sie sich hier!
✔ Starten Sie jetzt!


Anteilsübertragung

Auch wenn es für den Gründer fern liegt, bei Gründung bereits über wesentliche Veränderungen wie den Austritt einzelner Geschäftspartner nachzudenken, so sollte doch bereits bei Gründung der Aspekt eines Gesellschafterwechsels berücksichtigt werden.

Bei Personengesellschaften ist ein Gesellschafterwechsel unter deutlich strengeren Voraussetzungen möglich als bei Kapitalgesellschaften. Dies liegt an der engeren persönlichen Bindung des Personengesellschafters an die Gesellschaft. Diese Bindung kommt etwa in der persönlichen Haftung und dem damit einhergehenden Vertrauen zum Ausdruck. Daher können Anteile an Personengesellschaften regelmäßig nur mit Zustimmung aller Gesellschafter übertragen werden.

Demgegenüber ist bei der Übertragung von GmbH-Anteilen keine Zustimmung der Gesellschafter erforderlich, es sei denn im Gesellschaftsvertrag wurde die Notwendigkeit der Zustimmung vereinbart. Die Abtretung von GmbH-Geschäftsanteilen bedarf der notariellen Beurkundung. Die Übertragung von Aktien unterliegt wiederum keinen Formvorschriften und ist auch nicht zustimmungsbedürftig.

 



Testen Sie unsere Unternehmenssoftware!

Wenn Sie ein Unternehmen gründen, werden Sie früher oder später eine professionelle Software für die Kundenverwaltung benötigen. Wir bieten eine Online Software, mit der Sie die Kundenverwaltung im Griff haben. 

 

Darüber hinaus bietet unsere Software hervorragende Kommunitationsmöglichkeiten für Arbeitsgruppen. Wenn Sie die ersten Mitarbeiter einstellen, haben Sie mit unserer Software das perfekte Werkzeug für eine optimale Teamarbeit zur Hand.


Weitere Informationen