Blog

Bileico Blog

- Herzlich Willkommen auf dem Blog von Bileico
- Alles rund um die Themen Unternehmensgründung und Vereinswesen
- Tipps, Tricks und mehr für Firmen und Vereine
Jörg Stulga

Mythos Nische: Von Innovation und Intuition

Mythos Nische: Von Innovation und Intuition

Junge Unternehmer in Spe lesen und hören diesen Begriff überall, wo sie nach Ratschlägen für ihre Karriere als Gründer und Geschäftsführer suchen: Die Nische. Eine besondere Marktlücke oder ein spezialisiertes Nischenprodukt wird häufig als wichtigste Grundlage angeführt, wenn es darum geht, eine gute Marktposition mit einem Startup zu erobern.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
46 Aufrufe
Jörg Stulga

Für mehr Geschäftserfolg – Kontrolle abgeben und Loslassen lernen

Für mehr Geschäftserfolg – Kontrolle abgeben und Loslassen lernen

Vielleicht kennst du das von dir: Es fällt dir enorm schwer, die Kontrolle über eine Sache oder eine Situation aus der Hand zu geben und die Dinge ihrem Lauf zu überlassen. Oder andere mit einer Aufgabe alleine zu lassen und abzuwarten, was passiert. Dieser Kontrollzwang und die Schwierigkeit Dinge loslassen zu können sind keine Seltenheit. Allerdings weißt du vermutlich selbst, dass diese Eigenschaften dir oft im Weg stehen. Warum es sich lohnt, in dieser Hinsicht an dir zu arbeiten und wie das funktionieren kann, will ich dir heute erklären.

 

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
53 Aufrufe
Jörg Stulga

ICH als Marke - was Personal Branding beruflich bringt

ICH als Marke - was Personal Branding beruflich bringt

Personal Branding ist einer der großen Trends unter Fachkräften. Im Kern geht es darum, sich selbst als Marke auf dem Arbeitsmarkt und in der Branche zu etablieren. Die Vorteile sind ähnlich wie bei allen anderen Marken. So entsteht ein enormer Bekanntheitsgrad, der sich gerade bei der Besetzung von Führungspositionen positiv bemerkbar machen kann. Doch das Personal Branding erfordert sehr viel Fingerspitzengefühl, denn viel zu schnell kann das ausgeprägte Selbstmarketing nach hinten losgehen.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
147 Aufrufe
Jörg Stulga

Vereinsräume finden und richtig kalkulieren

Vereinsräume finden und richtig kalkulieren

Vereine brauchen neben genügend Mitgliedern natürlich auch die passenden Räumlichkeiten, in denen sie ihrer gemeinnützigen Tätigkeit nachgehen können. Vereinsräume sind damit eine wichtige Arbeitsgrundlage, stellen aber an die Abrechnung besondere Anforderungen. Für Vereine gestaltet es sich zudem nicht immer leicht, geeignete Räumlichkeiten zu finden.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
149 Aufrufe
Jörg Stulga

Diese 5 Berufe hat die Digitalisierung erst möglich gemacht

Diese 5 Berufe hat die Digitalisierung erst möglich gemacht

Vor etwa 200 Jahren beförderte die Industrialisierung die Menschheit in ein neues Zeitalter. Der damit verbundene Begriff „industrielle Revolution“ deutet auf den drastischen Einschnitt hin, den die Gesellschaft zu jener Zeit erlebte. Das moderne Pendant zu alledem ist die Digitalisierung beziehungsweise die digitale Revolution.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
225 Aufrufe
Jörg Stulga

Warum Geiz manchmal eine falsche Gründertugend ist

Warum Geiz manchmal eine falsche Gründertugend ist

Sie sind Selbstständig. Sie arbeiten auf eigene Rechnung, sind für sich selbst verantwortlich und tragen vielleicht auch als Arbeitgeber noch soziale Verantwortung. Als ein solcher Mensch sind Sie darauf angewiesen, nach marktwirtschaftlichen Prinzipien zu arbeiten. Schenken hat da keinen Raum. Denn wer schenkt, schmälert freiwillig Umsatz und Gewinn.

 

Aus wirtschaftstheoretischer Sicht mag das stimmen. In der Praxis ist es jedoch häufig längst nicht so eindeutig. Das gilt nicht nur für etablierte Unternehmen mit großen Budgets, sondern auch Sie als Gründer mit geringer Kapitaldecke. Tatsächlich kann Geiz da sogar häufig kontraproduktiv sein.

 

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
350 Aufrufe
Jörg Stulga

Der Nutzen des Wiedererkennungswertes - Corporate Identity und die Psychologie dahinter

Der Nutzen des Wiedererkennungswertes - Corporate Identity und die Psychologie dahinter

In einer sich immer mehr ausdifferenzierenden Welt und Wirtschaft ist es für Unternehmen notwendig, sich nach innen und außen eine ganz eigene Unternehmens-Identität zu geben, die sogenannte Corporate Identity.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
518 Aufrufe
Jörg Stulga

Wie sich Jobprofile durch die Digitalisierung verändern

Wie sich Jobprofile durch die Digitalisierung verändern

Beim Stichwort Digitalisierung denken viele Verbraucher sofort ans Internet. Und vergessen, dass Digitalisierung viel mehr ist. Der tägliche Griff zum Handy, das Bearbeiten neuer Fotos am PC oder Gaming nach Feierabend – ohne Digitalisierung nicht denkbar. In den letzten Jahren haben digitale Medien im Alltag eine zunehmend wichtige Rolle eingenommen. Und bestimmen nicht nur das Privatleben.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
519 Aufrufe
Jörg Stulga

Tipps, Einsparungspotenziale & mehr: So klappt die digitale Transformation

Tipps, Einsparungspotenziale & mehr: So klappt die digitale Transformation

Kaum eine Entwicklung hat die Welt in den vergangenen Jahren so verändert wie die Digitalisierung. Das bedeutet auch für Unternehmen zahlreiche Herausforderungen – unabhängig von ihrer Größe und Branche. Viele Bereiche müssen schnellstmöglich auf die neuen Gegebenheiten angepasst werden, das Marketing beispielsweise oder sogar das Produkt beziehungsweise die Dienstleistung selbst. Vor allem aber bringen digitale Lösungen viele Vorteile wie Kosteneinsparungen, mehr Flexibilität oder Schnelligkeit mit sich. Bleibt die Frage offen, wie diese am besten genutzt werden können. Auf gut Deutsch: Wie klappt die digitale Transformation im eigenen Unternehmen?

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
480 Aufrufe
Jörg Stulga

Zahlungsmodelle beim Online-Shopping: Die Vielfalt nimmt zu

Zahlungsmodelle beim Online-Shopping: Die Vielfalt nimmt zu

Der Onlinehandel hat in den letzten 20 Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Anfangs eine reine Nische, setzen Versandhändler inzwischen Milliarden um und werden dem stationären POS (Point of Sale) zunehmend gefährlich. Die Erfolgswelle der Onlineshops hat viele Gesichter und Gründe. Kunden können online Angebote viel einfacher vergleichen und sich so für preisgünstige Shops entscheiden. Auf der anderen Seite haben einige große Shops in den letzten Jahren das 14-tägige Widerrufsrecht massiv ausgedehnt, auch bis zu einem Monat. Ware kann unter diesen Voraussetzungen länger wieder zurückgesandt werden, oft auch kostenlos.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
527 Aufrufe
Jörg Stulga

Online Marketing durch Offline Marketing antreiben

Online Marketing durch Offline Marketing antreiben

In Zeiten von Instagram und Co. wird Offline Marketing immer wieder für tot erklärt. Weil Anzeigen in der Zeitung doch niemand mehr liest. Doch genau das ist nicht messbar. Oder doch?

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
242 Aufrufe
Jörg Stulga

Geschäftsmodell eBay: Selbstständig machen als Online-Händler

Geschäftsmodell eBay: Selbstständig machen als Online-Händler

Seit der Online-Marktplatz eBay am 3. September 1995 ins Leben gerufen wurde, wittern viele Menschen hier ihre Chance auf leichtes Geld über das Internet. Schnell alte und nicht mehr benötigte Dinge verkaufen oder sogar ein richtiges Business aufziehen: Das Geschäftsmodell eBay bietet viele Möglichkeiten. Doch das Internet ist keine rechtsfreie Zone. Worauf müssen Sie also achten, wenn Sie als Online-Händler tätig sind oder sich sogar mit eBay selbstständig machen möchten?

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1114 Aufrufe
Jörg Stulga

Fehler in der Buchführung finden und vermeiden

Fehler in der Buchführung finden und vermeiden

Der vermutlich unangenehmste Teil des Daseins als Unternehmer ist die Buchführung. Sie ist in erster Linie eine reine Fleißaufgabe, noch dazu eine mitunter recht umfangreiche. Was bedeutet, dass sie zugleich Ursache von (vermeidbaren) Fehlern ist, die in manchen Fällen gravierende Folgen haben können. Ein Grund mehr also, bei allen Vorgängen, die die Buchführung im eigenen Unternehmen betreffen, genauer hinzuschauen.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
761 Aufrufe
Jörg Stulga

Bekanntheitsgrad – Welche Maßnahmen KMU bekannter machen

Bekanntheitsgrad – Welche Maßnahmen KMU bekannter machen

Der Bekanntheitsgrad eines Unternehmens sagt aus, wie viele Personen das Unternehmen, das Produkt oder die Marke kennen. In diesem Zusammenhang hat die Bekanntheit maßgeblichen Einfluss auf die Auftragslage und auch auf den Umsatz des Betriebs. Und ohne Umsatz bleibt schlussendlich der gewünschte Erfolg aus.

Wenn es darum geht, den Bekanntheitsgrad zu steigern, stehen klein- und mittelständische Unternehmen vor einer besonderen Herausforderung: Es gibt eine Vielzahl an solchen Unternehmen. Deswegen gilt es die passende Strategie zu finden, um trotzdem aus der Masse hervorzustechen und potenzielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
683 Aufrufe
Jörg Stulga

Wie man seinem Neu-Unternehmen eine respektable Reputation verschafft

Wie man seinem Neu-Unternehmen eine respektable Reputation verschafft

Wenn „von Null“ gegründet wurde, unterliegen Entrepreneure einem großen Problem: Sie können weder bei Geschäftspartnern noch Lieferanten und auch nicht den Kunden auf durch fruchtbare Beziehungen gereiftes Vertrauen setzen.

Faktisch ist man in diesem Zustand auf Gedeih und Verderb darauf angewiesen, den (wackligen) Vertrauensvorschuss, welchem einen diese Kreise entgegenbringen, durch an jeder Stelle höchstkorrektes Arbeiten in eine verhaltensbasiert-positive Reputation zu verwandeln. Dazu sind mehrere Schritte notwendig.

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
758 Aufrufe