Blog

Bileico Blog

- Herzlich Willkommen auf dem Blog von Bileico
- Alles rund um die Themen Unternehmensgründung und Vereinswesen
- Tipps, Tricks und mehr für Firmen und Vereine
Jessika Fichtel

New Work-Serie Teil 2: Was ist Jobsharing?

New Work-Serie Teil 2: Was ist Jobsharing?

Nachdem wir Ihnen im ersten Teil unserer New Work-Artikelserie mit dem remote working einen mittlerweile recht verbreiteten Ansatz vorgestellt haben, wird es im zweiten nun schon etwas spezieller. In diesem Beitrag möchten wir auf das Thema Jobsharing eingehen und Ihnen die verschiedenen Vorteile und Nachteile des Konzepts aufzeigen.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

New Work-Serie Teil 1: Was ist Remote Working?

New Work-Serie Teil 1: Was ist Remote Working?

Alles auf der Welt befindet sich in einem stetigen Wandel und entwickelt sich immer weiter. Das gilt natürlich auch für unsere klassische Arbeitswelt. Was gestern noch Gang und Gäbe war, ist morgen schon ein Relikt aus vergangenen Tagen. Der Begriff „New Work“ macht deutlich, dass sich unser Berufsleben gerade in einem starken Umbruch befindet, der natürlich maßgeblich von der fortschreitenden Digitalisierung beeinflusst wird. In unserer neuen Artikelserie rund um das Oberthema New Work möchten wir Sie – Stück für Stück – in diese „neue“ Arbeitswelt einführen und verschiedene Ansätze, Konzepte und Umsetzungen vorstellen. Den Anfang macht das Remote Working.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Silodenken: Was es ist, warum es heute nicht mehr zeitgemäß ist und was Sie dagegen tun können

Silodenken: Was es ist, warum es heute nicht mehr zeitgemäß ist und was Sie dagegen tun können

Das sogenannte Silodenken ist ein weit verbreitetes Phänomen, das vielen Unternehmen die Arbeit erschwert. Doch auch wenn die meisten inzwischen wissen, dass das Denken in starren Strukturen hinderlich für das Wachstum einer Firma ist, tun die wenigsten aktiv etwas dagegen. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie rund um das Silodenken wissen müssen – inklusive einer Reihe von Tipps, um es endlich abzubauen.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Das kleine 1x1 der Fotografie: 7 praktische Tipps für Anfänger und Laien

Das kleine 1x1 der Fotografie: 7 praktische Tipps für Anfänger und Laien

Produkt- und Personenfotos, Fotos für Blogbeiträge und Social Media, Bildmaterial für Chroniken und das Intranet… Bilder begegnen uns sowohl im Vereinswesen als auch im Beruf immer wieder und spielen eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, Inhalte zu visualisieren. Damit sie eine möglichst große Aussagekraft besitzen, ist es wichtig, ihnen eine gewisse Qualität zu verleihen. Und diese wiederum kann nur dann entstehen, wenn der oder die Fotografierende zumindest grundlegende Kenntnisse zur Fotografie besitzt. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen ein paar Tipps verraten, mit denen Ihre Bilder in Zukunft garantiert (noch) besser werden.

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Sommerloch und Corona-Flaute: Was Freelancer jetzt für mehr Aufträge tun können

Sommerloch und Corona-Flaute: Was Freelancer jetzt für mehr Aufträge tun können

Schaut man sich in der Wirtschaft um, so gibt es kaum eine Branche, die aktuell nicht von der Corona-Krise und ihren negativen Folgen beeinflusst wird. Eine Gruppe unter den Selbstständigen, die die aktuellen Einbußen sehr stark spüren, sind Freelancer. Besonders ärgerlich: Zur Auftragsflaute durch Corona gesellt sich nun auch noch das Sommerloch, das zusätzliche Projekte wegbrechen lässt. Wohl dem, der trotzdem einen Plan hat, um sich über Wasser zu halten. In diesem Beitrag finden Sie sieben Anregungen beziehungsweise konkrete Handlungsvorschläge.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Mehr Sichtbarkeit für Ihr Unternehmen: Wie funktioniert der Instagram-Algorithmus 2020?

Mehr Sichtbarkeit für Ihr Unternehmen: Wie funktioniert der Instagram-Algorithmus 2020?

Instagram gehört aktuell zu den wichtigsten sozialen Netzwerken und ist in immer mehr Altersgruppen inzwischen sogar beliebter als der Social Media-Gigant Facebook. Grund genug, der Plattform im Zuge Ihres Marketing-Konzepts zukünftig (noch) mehr Aufmerksamkeit zu schenken und Instagram aktiv und mit Strategie zu nutzen. Damit Sie Ihren Zielen möglichst schnell näher kommen, möchten wir Ihnen in diesem Beitrag erklären, wie genau der Instagram-Algorithmus funktioniert und was Sie tun müssen, um möglichst sichtbar zu sein.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Vereinswesen in Corona-Zeiten: Digitalisierung ist Trumpf

Vereinswesen in Corona-Zeiten: Digitalisierung ist Trumpf

Auch wenn das „normale“ Leben schrittweise immer mehr zurück kommt, stellen wir alle im Moment auch immer wieder fest: Das Coronavirus hat uns nach wie vor im Griff. Ein gutes Beispiel hierfür liefert das Vereinswesen, das in den meisten Bundesländern noch meilenweit von einer Art „Normalbetrieb“ entfernt ist. In einer Zeit, in der gemeinsame Trainings, Mitgliederversammlungen und Sommerfeste schier undenkbar sind, ist es nötiger als je zuvor, kreativ zu werden. Eine Lösung, die dieser Tage nicht nur für Vereine völlig neue Perspektiven mit sich mitbringt, ist die Digitalisierung. Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Vereinswesen in Corona-Zeiten funktionieren kann.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Newsletter Marketing Teil 2: Schritt-für-Schritt-Anleitung, Tipps und Tricks

Newsletter Marketing Teil 2: Schritt-für-Schritt-Anleitung, Tipps und Tricks

Nachdem wir uns im letzten Blogbeitrag mit den Grundlagen des Newsletter-Marketings auseinandergesetzt und beispielsweise die Vor- und Nachteile beleuchtet haben, soll es in Teil 2 der Mini-Serie nun um die konkrete Umsetzung gehen. Im nachfolgenden Beitrag erfahren Sie, wie Sie einen Newsletter erstellen und was Sie tun können, damit dieser von möglichst vielen Menschen gelesen wird.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Newsletter-Marketing Teil 1: Definition, Unterschiede, Vor- und Nachteile

Newsletter-Marketing Teil 1: Definition, Unterschiede, Vor- und Nachteile

Das Versenden von Newslettern an Kunden, Geschäftspartner und Interessenten ist sicherlich keine Weltneuheit – und doch gibt es immer wieder Unternehmer, die zugeben müssen, es noch nie getan zu haben. Wenn auch Sie zu den Neulingen auf dem Gebiet des Newsletter-Marketings gehören, dann sind Sie hier genau richtig. In diesem 1. Teil einer zweiteiligen Reihe möchten wir Ihnen eine Einführung in die Thematik geben und klären, welche Unterschiede, Vor- und Nachteile von Newslettern Sie kennen sollten.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Ist Automatisierung in Unternehmen wirklich ein Erfolgsgarant?

Ist Automatisierung in Unternehmen wirklich ein Erfolgsgarant?

Wer sich mit modernem Unternehmertum auseinandersetzt, der stolpert dieser Tage immer wieder über einen Begriff: Automatisierung. Automatisierung als wichtiger Bestandteil der Digitalisierung begegnet uns in immer mehr Unternehmensbereichen. Die Omnipräsenz der Thematik macht deutlich: Wer sein Business auch in Zukunft weiter wachsen lassen und mit der Konkurrenz mithalten möchte, der kommt um die Automatisierung nicht herum. Höchste Zeit also, uns diesen Aspekt der modernen Arbeitswelt einmal etwas genauer anzuschauen.

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Warum es genau jetzt so wichtig ist, mit einer Unternehmenssoftware zu arbeiten

Warum es genau jetzt so wichtig ist, mit einer Unternehmenssoftware zu arbeiten

Dem Coronavirus ist in den letzten Wochen und Monaten das gelungen, was Anhänger der digitalen Transformationen schon seit Jahren predigen: Immer mehr Unternehmen, nicht nur große, sondern auch kleine und mittelständische, erkennen, wie wichtig es ist, sich digital aufzustellen und somit optimal auf weitere Krisenzeiten vorbereitet zu sein. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen gern einen wichtigen Grundstein für die Digitalisierung Ihrer Firma vorstellen: Die Unternehmenssoftware. Erfahren Sie hier nicht nur, was genau sich hinter dem Begriff verbringt, sondern auch, was konkret dafür spricht, zukünftig mit einer Unternehmenssoftware zu arbeiten.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Hashtags: Bedeutung, Aufgaben und Sinn des Rauten-Symbols

Hashtags: Bedeutung, Aufgaben und Sinn des Rauten-Symbols

Während die meisten Menschen das #-Symbol noch vor wenigen Jahren nur von ihren alten Mobiltelefonen kannten, kommt mittlerweile niemand mehr um das Doppelkreuz herum. In Verbindung mit dem Begriff Hashtag hat es längst große soziale Netzwerke wie Instagram und Twitter erobert. Doch auch im klassisch-analogen Marketing wird die Raute immer bedeutungsvoller. Lesen Sie hier: Eine Einführung in die Welt der Hashtags.

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Themenfindung: 7 Inspirationsquellen für Ihren Unternehmensblog

Themenfindung: 7 Inspirationsquellen für Ihren Unternehmensblog

Dass Unternehmensblogs gerade ziemlich beliebt sind, liegt in erster Linie an dem nach wie vor großen Einfluss des Content Marketings. Immer mehr Firmen entdecken diesen für sich und wollen das Corporate Blogging zu ihrem Vorteil nutzen. Dass auf diesem Weg eine Menge Fallstricke lauern, wird den meisten schon früh bewusst. Eine Hürde, die für viele Unternehmen besonders hoch zu sein scheint, ist die Themenfindung und die damit verbundene Frage: Worüber sollen wir eigentlich auf unserem Corporate Blog schreiben? In diesem Beitrag verraten wir Ihnen sieben Inspirationsquellen, die Ihnen in Zukunft dabei helfen werden, immer eine Reihe von Blogthemen in der Hinterhand zu haben.

Markiert in:
Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Ziele und Visionen klar definieren – mit der „Wikipedia-Methode“

Ziele und Visionen klar definieren – mit der „Wikipedia-Methode“

Und wo sehen Sie sich selbst in fünf Jahren?“ Egal ob beim Bewerbungsgespräch, auf dem Networking-Event oder im Gründerinterview – kaum eine Frage ist so beliebt wie die nach dem vagen (und dennoch bitte möglichst präzisen!) Blick in die berufliche Zukunft. Ob nun fünf, zehn oder 15 Jahre – so unverfänglich diese Frage daherkommt, so kompliziert kann eine Reaktion darauf sein. Denn längst nicht jeder weiß aus dem Stegreif eine Antwort darauf. Wenn auch Sie sich (noch) nicht ganz sicher sind, wohin Ihre berufliche Reise eigentlich gehen soll, haben wir hier eine Idee für Sie: Schreiben Sie einen Wikipedia-Artikel über sich selbst!

Bewerte diesen Beitrag:
Jessika Fichtel

Jugendarbeit in Zeiten von Corona: 5 Maßnahmen für eine aktive Nachwuchsförderung

Jugendarbeit in Zeiten von Corona: 5 Maßnahmen für eine aktive Nachwuchsförderung

Nicht nur die Wirtschaft wird gerade durch die Corona-Krise stark in Mitleidenschaft gezogen, auch das private Leben ist in den vergangenen Wochen nahezu zum Erliegen gekommen. Eine Facette, die bisher eher selten in der medialen Berichterstattung erwähnt wird, ist das Vereinswesen. Egal ob regelmäßiges Training, Vorstandssitzung oder andere Aktivitäten – Kontaktverbot und Abstandsregelungen machen es in den meisten Fällen faktisch unmöglich, so etwas wie einen Vereinsalltag aufrechtzuerhalten. Gerade die Jugendarbeit in Vereinen leidet unter der Corona-Krise im besonders hohen Maße.

Für uns Anlass genug, Ihnen in diesem Beitragfünf Möglichkeiten vorzustellen, den Vereins-Nachwuchs trotz aller Beschränkungen aktiv zu fördern.

Bewerte diesen Beitrag: